Kategorien
Star Trek: The Next Generation

TNG 7.24 – Preemptive Strike

Ro Laren kehrt zurück. Sie hat keine Lust auf die Sternenflotte, hatte sie noch nie. Hier tritt sie nun, nach einigem Hadern mit sich selbst, den Maquis bei, einer aus der Föderation heraus entstandenen paramilitärischen Organisation, die in Deep Space Nine und Voyager eine größere Rolle spielen wird.

Die Folge versucht, Captain Picard als Vaterfigur für Ro Laren zu installieren. Wir sollen glauben, dass Ro in der Sternenflotte ist, weil sie Captain Picard stolz machen will. Das soll ihren Wechsel zu den Maquis tragisch wirken lassen. Ich denke, Ro Larens Selbstbild ist nicht von einer Vaterfigur abhängig. Picard und Ro haben eine schöne Szene, in der sie sich inkognito in einer Bar treffen und während ihrer Geheimbesprechung so tun müssen, als führten sie ein Gespräch darüber, zu welchem Preis Picard sie kaufen will. Picard hält hier eine seiner moralischen Standpauken, aber in verführerischem Ton.