Kategorien
Star Trek: The Next Generation

TNG 5.12 – Violations

Die Enterprise tranportiert eine Telepathen-Familie. Einer der Telepathen ist böse und belästigt Crew-Mitglieder telepathisch, indem er ihnen furchtbare Visionen einflößt. Das sieht so aus, dass sich für die Opfer plötzlich ein Alptraum ins wache Bewusstsein mischt, mit übersättigten Farben und starkem Weitwinkel (wie Alpträume eben aussehen). Der böse Telepath bemächtigt sich also der Fantasie seiner Opfer. Counselor Troi vergewaltigt er so sogar. Die erste Folge, in der TNG das Thema Vergewaltigung direkt anspricht. Beschränkt sich dann aber auf die Mechanismen eines Whodunit. Am Anfang der Folge befragt einer der Telepathen Keiko O’Brien nach ihren Erinnerungen. Keiko ist Chinesin. Natürlich fällt den Autoren hier nichts Besseres ein, als dass sich Keiko an Pinsel, Farben und chinesische Schriftzeichen erinnert, untermalt von klischeechinesischer Musik.