Kategorien
Star Trek: The Next Generation

TNG 3.20 – Tin Man

Die Enterprise bekommt den Auftrag, ein Wesen zu kontaktieren, das so groß ist wie ein Raumschiff. Alle sind erstaunt, dass es so eine Lebensform gibt, obwohl in den ersten zwei Staffeln alle paar Folgen viel abgefahrenere Wesen auftauchten (ein Riesenkristall, ein Energieschlund, lebendige Steine). Lustig an diesem Wesen ist, dass es Gänge hat wie ein Raumschiff und man sich drauf beamen kann. Romulaner sind auch interessiert an dem Wesen.

Involviert in die Mission ist auch ein Betazoid, der so gut Gedanken lesen kann, dass es ihn verrückt macht. Im Bezug auf die telepathischen Figuren in TNG finde ich vor allem den Vergleich mit Babylon 5 interessant. In der Star Trek-Utopie setzen die Telepathen ihre Fähigkeiten für das Gute ein und haben etwas Exotisches und Esoterisches. In der Babylon 5-Distopie sind Telepathen für alle möglichen Parteien interessant und die Telepathenpolizei Psi Corps sind gefürchtet (Walter Koenig (Checkhov) in seiner besten Rolle).